Mittwoch, 31 Oktober 2012 14:11

Live-Tontechnik

geschrieben von

Im Jugendhaus Mengen vermittelt Thimo Strobel die Grundlagen der Live-Tontechnik. “Es geht primär um die Grundkenntnisse der Live-Tontechnik, vor allem für analoge Mischpulte.”, so der Referent.

Im Jugendhaus Mengen vermittelt Thimo Strobel die Grundlagen der Live-Tontechnik. Die Teilnehmer benötigen viel Kraft, um die Boxen zu schleppen, ein gutes Gehör für die richtige Ton-Einstellung und ein gutes Gedächtnis für die vielen Fachbegriffe, die ihnen Referent Thimo Strobel erklärt. “Es geht primär um die Grundkenntnisse der Live-Tontechnik vor allem für analoge Mischpulte.”, so der Referent.

Den Teilnehmern geht es vor allem um eins: Basics mitzunehmen. Rainer, der in mehreren Bands als Schlagzeuger aktiv ist, freut sich über den Workshop: “Ich hab z.B. nie einen richtigen Plan, wie die PA aufgebaut wird.” Außerdem lernt er viel über das Abmischen der Instrumente. “Nicht bei jedem Konzert ist jemand dabei, der sich um das Abmischen kümmert.”, so Rainer.

Der  Workshop hat einen sehr hohen Praxisbezug, denn am Freitagabend startet im Jugendhaus Mengen das Revolution Rock Festival 2012. Für den richtigen Sound sorgen dann die Teilnehmer des Workshops.

 

e-max.it: your social media marketing partner
Mehr in dieser Kategorie: « JMA13 JMA-Reporter »

logo-landesbank-kreissparkasse-transparent-rot-220x180px

logo-kindermedienland-gefoerdert