Montag, 29 Oktober 2018 14:06

Grundlagen des Videoschnittes

geschrieben von Ralf & Luca

Mit professionellen Schnittprogrammen wie, das in diesem Kurs benutzte, Adobe Premiere gibt es sehr viele Möglichkeiten um kleine Clips mit Musik und Effekten zu einem hochwertigen Video zusammenzuschneiden. Jedoch ist es sehr kompliziert all dies richtig anzuwenden.

Der Referent Andreas Schrön brachte einige kurze Naturaufnahmen mit in den Kurs, um diese mit seinen Kursteilnehmern zusammenzuschneiden. Dafür sammelten sie auf YouTube viele Ideen für die Bearbeitung. Nun führten sie eine Farbbearbeitung durch, um für ein stimmiges Bild zu sorgen. Danach lernten sie welche Musik zu den jeweiligen Eindrücken passt und welche Stimmungen sie erzeugen. Nachdem sie eine passende Musik ausgewählt hatten, passten sie die Geschwindigkeit des Videos auf die Musik an und schmückten das Video mit Effekten aus. Zu guter Letzt führten sie eine Endverarbeitung, das „Rendern“ durch, und lernten, wie man das Video im Internet, zum Beispiel auf YouTube teilen könnte.

  • jma18-videoschnitt-01
  • jma18-videoschnitt-02
  • jma18-videoschnitt-03

 

e-max.it: your social media marketing partner

logo-landesbank-kreissparkasse-transparent-rot-220x180px

logo-kindermedienland-gefoerdert

logo-kmz-ravensburg