Mittwoch, 31 Oktober 2018 13:02

Virtual Reality: Virtuelle Welten erstellen und programmieren

geschrieben von Ralf & Luca

Virtual Reality ist die Zukunft des Spielens und des Lernens. Viele denken VR ist nur mit teurem Equipment möglich. Doch in diesem Kurs zeigte der Referent Lukas Hoffmann, wie es mit einfachen Mitteln schon heute benutzt werden kann.

Entweder mit einem einfachen Programm am Computer oder mit der App fürs Handy, die eigentlich für Lehrer als Unterrichtshilfe gedacht sind, konnten die Teilnehmer ihre eigenen dreidimensionalen VR Welten erstellen. Danach legten sie ihr Handy in eine spezielle Halterung und um dann ihre eigens erstellte Welt, aus der Perspektive eines Menschen in der Welt, zu erkunden. Man kann mit diesem Programm auch einfache Spiele erstellen, wie beispielsweise einen Parcours oder ein Labyrinth. Deshalb versuchten sich die Teilnehmer danach im programmieren ihrer eigenen Spielwelten. Den größten Spaß hatten die Teilnehmer zum Schluss als sie sowohl ihr eigens Spiel als auch die der anderen testen konnten. So bekamen die Jugendlichen einen Einblick in die Herstellung von VR Welten, die sich in Zukunft immer mehr etablieren werden.

  • jma18-vr-01
  • jma18-vr-02
  • jma18-vr-03

e-max.it: your social media marketing partner

logo-landesbank-kreissparkasse-transparent-rot-220x180px

logo-kindermedienland-gefoerdert

logo-kmz-ravensburg