Schatzsuche in und um Sigmaringen

Schatzsuche in und um Sigmaringen

Im Geocaching-Workshop der Jugendmedienakademie ist die Aufgabe, mithilfe von einem GPS-Gerät, mehreren Koordinaten und einem Rätsel einen Schatz zu finden, der in Sigmaringen und Umgebung versteckt ist.

Heute werden in Sigmaringen Koordinaten gesucht. Im Geocaching-Workshop Sigmaringen geht es heute darum, mithilfe von GPS-Geräten und einem Rätsel einen Schatz zu finden. Im Raum des Workshops im Schlachthof erklärt Felix Stierand seinen Teilnehmern, wie das GPS-Gerät zu bedienen ist. Auch die Frage nach dem Erfinder der GPS-Technik kann von den Jugendlichen richtig beantwortet werden.

Andreas, einer der Schatzsucher meint, es fühle sich ein bisschen komisch an, so ein Navigationsgerät für Fußgänger, wie er es selber nennt, in der Hand zu halten. Er ist sich nicht sicher, ob er damit zurechtkommen wird, aber eins weiß er: „Das wird bestimmt voll cool!“.

Als Referent Felix für jeden drei Seiten Papier mit Koordinaten austeilt, ist die Verwirrung erst einmal groß. Nachdem Felix den Sinn der kompliziert aussehenden Koordinaten erklärt hat und er auch verstanden wurde, kann es losgehen. Er selbst ist optimistisch und hofft auf gutes Wetter – mit Erfolg, wie sich später zeigen sollte. Die Kinder seien „total motiviert“ und er freue sich auf einen tollen Tag.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.