Gaming-Netzwerke mit Linux

Gaming-Netzwerke mit Linux

Fast jeder benutzt auf seinem PC oder Laptop immer die Betriebssysteme Windows oder iOS. Nur die wenigsten benutzen Linux. Der Referent Raphael Jäger weiß aber: Mit Linux hat man weniger Einschränkungen und mehr Möglichkeiten.

In seinem Kurs zeigte der Referent die vielen Möglichkeiten, die Linux bietet und bot ein breites Angebot an Lernmöglichkeiten. Zuerst zeigte er, wie man das Betriebssystem vom Terminal aus mit geschriebenen Befehlen steuern kann. Unter anderem beschäftigten sie sich auch mit den SH-Skripten mit denen man dem Betriebssystem direkte Eigenschaften hinzufügen kann. Außerdem beschäftigten sie sich mit der Programmiersprache HTML mit der sie eine Internetseite erstellten.

Referent Raphael

Ein weiterer großer Kursinhalt war das erstellen eines Servers mit Linux. So erstellten sie einen Linux-Server und einen Web-Server und installierten dafür die nötigen Programme. Dazu erstellten sie auch ein Datenbanksystem. Der Kurs zeigte die umfangreichen Möglichkeiten von Linux gegenüber anderen Betriebssystemen und wie man diverse Internetseiten und Server programmieren kann.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.