Schauspielkurs für Filmdarsteller

Schauspielkurs für Filmdarsteller

Jeder große Schauspieler fängt mal klein an. Unter Referent Klaus Volk begannen einige junge Kursteilnehmer ihre große Bühnen Karriere. Sie lernten sowohl vor der Kamera als auch vor Publikum zu spielen.

Den Kurs starteten die jungen Künstler mit einfachen und gängigen Aufwärmübungen. Bevor sie aber starten konnten, erklärte ihnen der Schauspielexperte was die entscheidenden Unterscheide zwischen spielen auf der Bühne und spielen vor der Kamera sind. Schließlich begannen sie einfache Grundübungen zu Gefühlen, Bewegungen und Improvisation kennenzulernen.

Um ihre Erfolge festhalten zu können, wurden ihnen die Kameratechniken für bestimmte Szenenarten gezeigt und ihnen die Merkmale des sogenannten Kameraactings gezeigt. Dann konnten sie endlich ihr Talent in kleinen Szenen zu bestimmten Gefühlslagen unter Beweis stellen und so kleine filmische Geschichten kreieren. Die Ziele des Kurses sind Hemmungen abzubauen, die Lust fürs Theater spielen zu entdecken, ihre Gefühle darzustellen und zu ändern, aber natürlich auch Erfahrungen für die Bühne zu sammeln. Im Vordergrund stand aber immer der Spaß am Schauspielen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.